Coronavirus

Quarantäne sinnvoll nutzen: Diese 5 Apps helfen

Wie gestalte ich die Zeit zu Hause möglichst abwechslungsreich? Eine Frage, die sich aktuell jeder stellt. 5 Apps leisten dabei Unterstützung

Frau hält Handy fest
Die Zeit zu Hause sinnvoll nutzen - 5 Apps, die das möglich machen Foto: Getty Images

Dass die aktuelle Lage uns zum Teil langweilig, eintönig oder gar angsteinflößend erscheint, ist verständlich. Die Ausnahmesituation ist neu und das Ende der Lage ungewiss. Die andauernden Sicherheitsmaßnahmen sind zum Schutz aller - beeinflussen jedoch auch den Alltag der Menschen so weit, dass selbst Feiertage und Traditionen - wie Ostern - in diesem Jahr anders verlaufen, als gewohnt.

Nachdem Sie höchst wahrscheinlich schon Ihren Kleiderschrank aufgeräumt, die halbe Wohnung umdekoriert und Ihren Balkon sommertauglich gemacht haben, stellt sich jetzt die Frage, was Sie in den kommenden Tagen tun können. Wie gut, dass es hilfreiche Apps gibt, die entweder Ihre aktuelle Lage verbessern, Sie mit Ihren Liebsten verbinden oder ein toller Zeitvertreib sind.

5 Apps, die die Quarantäne verschönern

MyPostcard

Ein kleiner Gruß an die Lieben - das wär's! Wenn Videobotschaften nicht mehr ausreichen und es etwas persönlicher sein soll, greifen Sie zu Ihrem Handy und werden kreativ. Ob eigene Fotos oder vorgefertigte Motive: Beides können Sie über die App MyPostcard verschicken, die auch das Drucken und das Porto kümmern.

DigitalConcertHall

Auf Kultur müssen Sie ebenfalls nicht verzichten. Zahlreiche Anbieter führen via Streetview durch Museen oder Galerien. So auch die Berliner Philharmoniker, die ihr Angebot ausbauen und mit der Digital Concert Hall 30 Tage kostenlos Konzerte aus dem Archiv sowie Interviews mit Künstlern und Porträts zur Verfügung stellen.

7Mind

Einen klaren Kopf zu bekommen, fällt aktuell nicht jedem leicht: Von stressigen Home-Office-Tagen schalten wir nicht immer leicht ab und auch die innere Ruhe will sich nicht finden lassen. Die Meditationsapp 7Mind hilft dabei, Ihre ausgeglichene Mitte wieder zu erlangen und den Kopf frei zu machen. Seit Beginn der Pandemie findet täglich ein Livestream mit Meditation statt, der besonders für Einsteiger zu empfehlen ist.

Nebenan

Die App Nebenan ist wohl die praktischste App zur Zeit, denn sie verbindet das Nützliche mit dem Angenehmen. Online können sich Nachbarn verbinden, die auf der Suche nach Lebensmitteln, einer Bohrmaschine oder einer Briefmarke sind - natürlich alles kontaktlos.

Tandem

Wenn nicht jetzt die Zeit gekommen ist, etwas ganz Neues zu lernen- wann dann? Mit der App Tandem müssen Sie dafür nicht mal in einen komplizierten Sprachkurs einsteigen, sondern verbinden sich gleich mit Muttersprachlern auf der ganzen Welt. Über 160 Sprachen stehen zur Auswahl - darunter auch Gebärdensprache.