Abnehmen

Abnehmen mit Wassermelone: So funktioniert die Trend-Diät

Abnehmen mit Spaß? Dann am besten mit der Wassermelonen-Diät! Wie der Trend funktioniert und wieviel Sie damit abspecken können.

Wassermelone Diät
Abnehmen mit Wassermelone: So funktioniert die Trend-Diät Foto: Plainpicture

Zu einem perfekten Sommertag gehört ein Stück Wassermelone einfach dazu. Die leckere Frucht in der grünen Hülle enthält so viel Flüssigkeit wie kaum eine andere und ist somit eine willkommene Abkühlung an warmen Tagen. Auch weil man sie gut verwerten und zu unterschiedlichen Gerichten servieren kann, ist sie so beliebt. Ob im Salat, als Drink püriert oder als Nachtisch zur Eiscreme: Die Wassermelone ist vielseitig, lecker und ein echter Vitamin-Booster.

Und Sie können sogar mit ihr abnehmen. Wenn es an besonders heißen Tagen viel zu warm für deftige Mittagsspeisen ist, eignet sich die dreitägige Entschlackungskur ideal. MADAME.de erklärt, wie der Diät-Trend funktioniert und worauf Sie achten sollten.

So funktioniert die Wassermelonen-Diät:

Wenn Sie sich für das Abnehmen mit Wassermelone entscheiden, sollten Sie sich einen guten Plan zurechtlegen. Bei der Gewichtsabnahme handelt es sich nämlich mehr um ein Detoxing als um eine Radikal-Diät. Das ist aber keinesfalls schlecht für Sie, sondern auf lange Sicht besser - da so der unschöne Jojo-Effekt umgangen wird. Die Melonen sind reich an Wasser, aber auch an Vitaminen, wie Vitamin B, C, Eisen, Natrium, Magnesium und Kalium sowie Mineralstoffen. Und so funktioniert's:

  • Tag 1 - 3: Essen Sie pro Tag eine ganze Wassermelone. Wie Sie sich dies einteilen, bleibt ganz Ihnen überlassen und auch in welcher Art sie die Frucht zu sich nehmen. Ob in Vierteln geschnitten, zu einem Shake püriert oder mit einem Löffel aus der ganzen Melone entnommen: die Abwechslung steuert gegen die Langeweile an und vertreibt Heißhungerattacken.

  • Tag 4 - 6: Es ist Zeit, sich wieder an leichte Mahlzeiten zu gewöhnen, in die Sie die Melone integrieren können. Zur Auswahl stehen Sommersalate, ein Obstsalat oder Porridge. Eine halbe Melone pro Tag macht Sie immer noch satt und gewöhnt Ihren Magen langsam wieder an normale Gerichte.

Wie viel können Sie mit der Wassermelonen-Diät abnehmen?

100 Gramm Wassermelone enthalten nur 30 Kalorien und dank des vielen Wassers fühlen wir uns trotzdem satt. Mit einem Gewichtsverlust von bis zu drei Kilo können Sie während den Fastentagen rechnen. Gleichzeitig sollten Sie bedenken, dass Ihrem Körper in der Zeit Fette und Proteine fehlen - die Diät ist also keine Dauerlösung und sollte eher als Cleansing gesehen werden.